Der Kalender führt zu ausgewählten Orten der „Straße der Romanik“.